Schwarzer Tee

Schwarzer Tee stammt aus China, Indonesien und Sri Lanka. Im Gegensatz zum Grünem Tee werden die Blätter oxidiert, dadurch erhält der schwarze Tee einen starkes Aroma. Durch seinen hohen Koffeingehalt (auch Teein Gehalt gennant) bleibt dieser über längere Jahre haltbar.

Zubereitung:

Für eine Tasse Tee benötigen Sie 10 bis 15 g Tee. Dies wird mit einem Liter 80º heißem Wasser aufgegossen. Zu beachten ist das die Ziehzeit, die Wirkung des Tees verändert. Bei einer Ziehzeit von 3 Minuten wirkt er anregend, darüber hinaus beruhigend. Doch bei mehr als 5 Minuten wird der Tee bitter.

Wirkung:

Regelmäßiger Konsum des schwarzem Tees ist gut für das Herz Kreislauf-System. Durch die enthaltenen Wirkstoffe, Fluorid und Polyphenole wirkt er außerdem Karies hemmend.

mlesna-header03

Grüner Tee

Grüner Tee stammt aus China und Sri Lanka der dort seit Tausenden von Jahren angebaut wurde. Die verwelkten Blätter werden erhitzt, geröstet und gedämpft. Dadurch bleiben die Wirkstoffe gut erhalten.

Zubereitung:

Für eine Tasse Tee wird ein Teelöffel mit frischen grünen Teeblättern verwendet. Dies wird mit einem Liter 80º heißem Quellwasser aufgegossen. Bei einer Ziehzeit von 2 bis 3 Minuten wirkt der Tee anregend. Bei einer  Ziehzeit von 5 Minuten beruhigend, jedoch bei zu langer Ziehzeit wird er bitter.

Wirkung:

Bei regelmäßigem Konsum des Tees wird das Risiko von Herzkrankheiten gesenkt, außerdem kann er das Abnehmen unterstützen.

 

Rooibusch  Tee

Der Name des Rooibusch Tees stammt aus dem Afrikanischen. Seit Hunderten von Jahren wird dieser dort als gesundes Aufgussgetränk zubereitet. Hergestellt wird der Rooibusch Tee nadelförmigen Blättern eines Rooibusch Strauches.

Zubereitung:

10 bis 15 g Rooibusch Tee mit einem Liter Wasser bei einer Temperatur von 80-90º aufgießen. Anschließend  2 bis 3 Minuten ziehen lassen. Sein intensives, fruchtiges Aroma, der Geschmack und die Intensität der Farbe, entfalten sich durch eine längere Ziehzeit, ohne das er  einen bitteren Geschmack erhält.

Wirkung:

Rooibusch Tee sollte unterstützend und vorbeugend eingesetzt werden und kann so den Gesundheitszustand positiv beeinflussen. Da er kein Teein, sondern viele Vitamine und Mineralstoffe enthält, ist er für Kinder geeignet.

green-tea-benefits-4315

Aroma- Tee

Aromatisierte Tees wurden schon vor 800 Jahren im alten China und Sri Lanka hergestellt. Sie begannen Tees zunächst mit Gewürzen zu verfeinern, später verfeinerten sie den Tee mit Jasmin- und Rosenblüten. Diese sollten den eigentlichen Geschmack aber nicht unterdrücken. Mit der Zeit entwickelten sich rund 100 verschiedene aromatisierte Grün- und Schwarztee Sorten.

Zubereitung:

10 bis 15 g aromatisierter Tee wird mit heißem aufgekochtem Wasser mit einer Temperatur von 70 bis 80º aufgegossen.Die Ziehzeit dieses Tees beträgt 2 bis 3 Minuten, da es sich hier auch um einen schwarzen Tee handelt.

Wirkung:

Durch die Aromatisierung  des Tees und die vielen verschiedenen Sorten, wirkt er frisch, fröhlich und belebt die Sinne. Wie der normale schwarze Tee ist er gut für das Herz- Kreislaufsystem.

 

 

 

 

 

 

Hier einige Produkte aus unserem Shop: